Anna, 21 – Schulkindergarten Huckepack

1. Wieso machst Du einen Freiwilligendienst?

Ich möchte gerne im sozialen Bereich ein Studium oder eine Ausbildung machen. Durch mein FSJ bekomme ich einen Einblick in eine soziale Einrichtung und habe bessere Möglichkeiten einen Studienplatz zu bekommen.

 2. Wie bist Du darauf gekommen?

Ich wollte ein FSJ machen, damit ich herausfinden kann, ob mir die Arbeit mit behinderten Menschen Spaß macht.

 3. Wie gefällt es Dir? Was hat der Freiwilligendienst Dir gebracht?

Ich arbeite sehr gerne mit den Kindern und ich finde es toll und wichtig, dass diese Kinder verschiedene Angebote bekommen wie zum Beispiel reiten gehen, Backen und Turnen. Ich lerne hier den Umgang mit den Kindern und ich freue mich, wenn ich merke, dass die Kinder uns sehr dankbar sind.

 4. Wieso gerade bei der AWO?

Ich habe nicht speziell nach dem Träger (AWO) gesucht, sondern einen Kindergarten mit körperbehinderten Kindern. Bei dieser Einrichtung ist die AWO der Träger, welches aber nicht wichtig für mich war.

 5. Würdest Du anderen Menschen zu einem Freiwilligendienst raten?

Ja auf jeden Fall! Ich finde es sehr wichtig, da man sich in diesem Jahr persönlich sehr gut weiterentwickeln kann und einen Einblick in den Arbeitsalltag bekommt.

 6. In welchem sozialen Bereich bist Du eingesetzt?

Ich arbeite in einem Schulkindergarten für körper- und mehrfachbehinderte Kinder in Freiburg.

 7. Wieso gerade in dieser Einrichtung oder in dieser Art von Einrichtung?

Ich mag Kinder! Ich möchte vielleicht später mit Kindern arbeiten und ich finde es sehr wichtig, dass behinderte Kinder Unterstützung bekommen.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.