Schulkindergarten Huckepack

Wer sind wir?

Den Schulkindergarten Huckepack besuchen 26 körper- und mehrfachbehinderte Kinder im Alter von 2 – 6 Jahren. Um auf die Besonderheiten und Bedürfnisse der Kinder eingehen zu können und soziales Lernen gleichermaßen zu ermöglichen, sind jeweils vier bis sechs Kinder in einer Gruppe. Eine Kindergruppe wird von ein bis zwei Fachkräften und zwei Mitarbeiter/innen im FSJ/BFD betreut. Die Kinder sollen in unserem Kindergarten Anerkennung und Wohlbefinden erfahren, ihre Bewegungsmöglichkeiten entfalten, mit allen Sinnen wahrnehmen, die Welt entdecken und verstehen, sich ausdrücken und mit anderen Leben lernen. Für jedes Kind wird ein individueller Förderplan erstellt und kontinuierlich fortgeschrieben. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns besonders wichtig.

In unserem Team arbeiten Erzieherinnen, Heilpädagoginnen, Physiotherapeutinnen, Sonderschullehrerinnen und eine Logopädin interdisziplinär zusammen.

Die Freiwilligen im FSJ und BFD unterstützen uns in der Arbeit mit den Kindern.

Fotos

vom Schulkindergarten Huckepack finden Sie hier.

Erfahrungsberichte

von Aktiven und Ehemaligen im FSJ und BFD aus dem Schulkindergarten finden Sie hier.

Aufgaben – Was hat man als Freiwillige bzw. Freiwilliger im Schulkindergarten zu tun?

Die Freiwilligen holen morgens die Kinder aus den ankommenden Taxis ab und bringen sie in die Gruppen. Sie bereiten das Frühstück vor und begleiten ein Kind während des Frühstücks. Sie übernehmen auch die pflegerischen Aufgaben, wie Wickeln und Zähneputzen mit diesem Kind. Sie spielen und beschäftigen sich mit den Kindern in Freispielsituationen, während der Gruppenaktivitäten, wie kochen und backen, oder bei kreativen Angeboten. Bei besonderen Förderangebote wie Reiten, Schwimmen helfen sie mit. Während des Mittagessens sind sie wieder für ein Kind zuständig, helfen ihm auch beim Anziehen und bringen es zu Taxi.

Am Nachmittag erledigen die FSJ/BFD-Mitarbeiter/innen vorbereitende Arbeiten, nehmen an Besprechungen über die Kinder teil, gestalten Materialien für die Kinder (Ich-Bücher, Fototafeln für nichtsprechende Kinder, gestalten das Gruppenzimmer mit jahreszeitlicher Dekoration und vieles anderes mehr).

Wir bieten Ferienbetreuung für die Kinder im Kindergarten an, auch hier arbeiten die Freiwilligen im FSJ/BFD mit.

Wie wird man auf diese Aufgaben vorbereitet?

Alle neuen Freiwilligen im Schulkindergarten starten mit dem Planungstag, lernen das Team kennen und erfahren, was im kommenden Jahr im Kindergarten geplant ist.

Es gibt Einführungsveranstaltungen zu den Themen Wahrnehmung, Unterstützte Kommunikation und Handling mit behinderten Kindern.

Außerdem nehmen alle Freiwilligen in FSJ und BFD am Seminarprogramm des FSJ-/BFD-Trägers (AWO Baden) teil. Dieses besteht aus 25 Seminartagen, die sich in Blöcken von fünf bis sieben Tagen (incl. einwöchigem Startseminar und Abschlussfahrt) über ein Jahr verteilen.

Welche Voraussetzungen sollte man mitbringen?

Viel Freude und der Spaß im Umgang mit Kindern sind die beste Voraussetzung. Geduld und Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse der Kinder und deren verlangsamtem Tempo sind ebenfalls sehr wichtig.

Da wir in Teams arbeiten sind Teamfähigkeit, Kommunikation, Kritikfähigkeit und Zuverlässigkeit Eigenschaften, die einem helfen gut zusammen zu arbeiten.

Bewerbungsverfahren

Gerne können Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Praktikumsbescheinigungen, Führerschein) auf dem Postweg oder als E-Mail zukommen lassen (E-Mail-Anhang bitte möglichst in einer einzigen PDF-Datei). Als zweiter Schritt folgt dann gegebenenfalls ein Bewerbungsgespräch, bei dem Sie alles Wichtige über die Arbeit im Schulkindergarten und über die organisatorischen Fragen erfahren. In Frage kommende Bewerber/innen werden zu einem Hospitationstag eingeladen. Es findet eine kurze Nachbesprechung des Tages statt mit der Vereinbarung der weiteren Kontaktaufnahme. Bei diesem Telefonat wird besprochen, ob es zu einer Einstellung kommt.

Vergütung

Die FSJ- und Vollzeit-BFD-Mitarbeiter/innen im Schulkindergarten erhalten eine Netto-Vergütung in Höhe von monatlich 320,00 €. Darüber hinaus haben Sie während des FSJ bzw. BFD Kindergeldanspruch, sofern Sie noch nicht 25 Jahre alt sind. Die Einsatzstelle übernimmt die kompletten Sozialversicherungsbeiträge und beteiligt sich an den Seminar- und Verwaltungskosten des Trägers.

Weitere Infos – Kontakt

AWO-Freiburg, Schulkindergarten Huckepack, Lameystr. 4, 79108 Freiburg

Ihre Ansprechpartnerin: Johanna Leppert

Fon: 0761 – 71410

Mail: huckepack@awo-freiburg.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre E-Mail oder auf Ihre Nachricht auf unserem Anrufbeantworter.

Wir rufen Sie gerne zurück, auch außerhalb unserer Sprechzeiten!

Weitere Infos über den Schulkindergarten Huckepack finden Sie auf der Internetseite der AWO-Freiburg.

Über das Druckersymbol unten können Sie dieses Stellenprofil auch ausdrucken.