Was ist ein FSJ-„Träger“ oder BFD-„Träger“?

Bei beiden Freiwilligendiensten wird zwischen der Einsatzstelle und dem Träger unterschieden. Beim BFD gibt es außerdem noch das BAfzA (Bundesamt für zivilgeschellschaftliche Aufgaben, Nachfolger des früheren Bundesamtes für den Zivildienst). Die Einsatzstelle ist die Einrichtung, in der man seinen Freiwilligendienst leistet. Der FSJ- oder BFD-Träger organisiert die Begleitseminare, ist neben der Einsatzstelle Ansprechpartner für die fachliche Begleitung und bearbeitet die Lohnabrechnung. Oft sind Einsatzstelle und Träger beim selben Verband angesiedelt, manchmal aber auch bei unterschiedlichen Verbänden. Die AWO-Freiburg arbeitet – je nachdem in welcher Einrichtung man seinen Freiwilligendienst absolviert – mit zwei FSJ- bzw. BFD-Trägern zusammen, mit der AWO Baden und mit dem DRK Baden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.