Nachsorge

Frauencafé

Öffnungszeit:

Montag von 15.00 Uhr – 17.00Uhr

Der AWO Nachsorgeverbund organisiert in Kooperation mit dem FrauenZimmer – die Suchtberatungsstelle für Frauen und Mädchen – dieses offene Angebot. Praktikantinnen oder ehrenamtliche Helferinnen sind für die Organisation, den Einkauf und die Bewirtung zuständig und stehen, genauso wie die Mitarbeiterinnen der beiden Einrichtungen, als Gesprächspartnerinnen zur Verfügung. Eingeladen und angesprochen sind alle Frauen, die Interesse daran haben, sich mit anderen Frauen auszutauschen, zu reden, zu lachen, einen Kaffee zu trinken oder auch einfach den Nachmittag nicht allein zu verbringen.

Zielgruppe

  • Suchtmittelgefährdete und –abhängige Frauen
  • Frauen mit Essstörungen, die ein niederschwelliges, frauenspezifisches Hilfsangebot suchen
  • Frauen, die vom Nachsorgeverbund und FrauenZimmer betreut werden bzw. wurden
  • abstinenzmotivierte Frauen
  • abstinent lebende Frauen und
  • Frauen mit Kindern, die Lust auf Gemeinschaft mit anderen Frauen haben.

Ziele & Aufgaben

  • Tagesstrukturierung
  • Rückhalt und Zugehörigkeit zu einer Gruppe von Frauen
  • Soziale Kompetenz
  • Aufbau eines Freundinnenkreises
  • Reflexion der Suchterfahrungen
  • Stabilisierung der Abstinenz

Angebot

  • offene Treffen zum Austausch über Alltagserfahrungen, suchtspezifische Probleme, Themen aus dem Berufsleben
  • Gemeinsame Aktivitäten, wie Backen, Kochen, Gitarre spielen, Anwendung von Computerprogrammen
  • Kontaktaufnahme zu Mitarbeiterinnen des Nachsorgeverbundes oder der Frauen und Mädchenberatungsstelle (FrauenZimmer)
  • Verabredungen treffen