Hilfe durch Sachspenden

Kleine Füße suchen Wärme

Ausschlaggebend für diese Aktion gegen Kinderarmut waren die immer wiederkehrenden Berichte von Erzieherinnen, dass insbesondere während der kalten Jahreszeit viele Kinder nicht geeignete Schuhe tragen. Kinder wachsen schnell und oft fehlt das Geld, um Schuhe in der richtigen Größe kaufen zu können. So tragen viele Kinder zu kleine Schuhe oder sie müssen in zu große Schuhe hineinwachsen.

Die Resonanz auf unsere Herbst-Winter-Aktion war enorm. Im Zeitraum 19. Oktober bis 19. November 2009 erhielten wir 1.539 Paar gut erhaltene Winterschuhe für Kinder und Jugendliche.
Den Aktionsverlauf haben wir für Sie notiert und fotografisch festgehalten.

31. Oktober Schuh-Aktionstag in der Schwarzwald-City
Ehrenamtliche und hauptamtliche MitarbeiterInnen der AWO-Freiburg konnten im Zeitraum von 11 Uhr bis 15 Uhr rund 300 Paar Schuhe entgegennehmen und in Gesprächen mit Kindern, deren Eltern oder Großeltern über die verschiedenen Gesichter von Kinderarmut, wie sie in den Kitas der AWO-Freiburg erlebt wird, berichten. Kinder überreichten persönlich ihre Schuhe für arme Kinder und es gab auch mehrmals die Überraschung, dass Personen die selbst keine gebrauchten Kinderschuhe zuhause hatten, neue Schuhe kauften, um diese als Spende zur Verfügung zu stellen. Vier Kindergärten aus den umliegenden Landkreisen sammelten Schuhe für die Aktion „Kleine Füße suchen Wärme“.

Schuhspenden-Verlauf

Datum Schuhpaare
27. Oktober 69
28. Oktober 51
29. Oktober 219
65
3
30. Oktober 81
31. Oktober 195
94
02. November 147
03. November 85
67
127
05. November 51
65
06. November 12
09. November 32
11. November 2
13. November 118
16. November 46
16. November 10
SUMME 1.539

Alle gespendeten Schuhe, auch die aus der Schwarzwald-City, wurden von den Schuhgeschäften zwecks guter weiterer Tragfähigkeit geprüft und anschließend von haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der AWO-Freiburg abgeholt und in deren Geschäftsstelle in FR-Weingarten gebracht, die in diesen Wochen zu einer „Schuh-Sammel- und Verteilstelle“ umgewandelt wurde.
Sämtliche Schuhe wurden nach Größen sortiert, von Schuhgröße 19 bis Schuhgröße 46.

Schuh-EmpfängerInnen
Kita-Kinder und deren Geschwister in folgenden Einrichtungen:

Messungen für kleine Füße
Ein wichtiges Anliegen für die Kita-MitarbeiterInnen war bei der Aktion, dass Kinder Schuhe in der für sie passenden Schuhgröße tragen, keine zu kleinen und keine zu großen Schuhe sollten es sein. So fand in der ersten November-Woche für alle Kita-Kinder und deren Geschwister das „Füße messen“ statt.


Schuh-Ausgabe
Alle Eltern waren informiert. Nach dem Füße messen, zu festgelegten Uhrzeiten, gab es in der Kita kostenlose, gut erhaltene Winterschuhe. Die Nachfrage war enorm, die Warteschlange wuchs. Doch jede Mutter erhielt für ihr Kind / ihre Kinder die passenden Schuhe. Dank der großen Anzahl gespendeter Schuhe, konnten die Kinder mit mehr als einem Paar guter Schuhe nach Hause gehen.

Jeder Schuh soll einen Fuß finden
1.539 Paar gespendete Schuhe bedeutete, dass die AWO-Freiburg die erfahrene Hilfe und Unterstützung an andere arme Kinder in Freiburg weitergeben konnte. Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach nannte der AWO-Freiburg hierfür die Kita Sprungbrett im Zehntsteinweg und das Flüchtlingswohnheim Idinger Hof.
Mehrere Kartons gespendeter Schuhe in den Größen 19 bis 44 ging an Kita und Hort „Breisacher Hof“ im Stühlinger der Vereinigung Freiburger Sozial arbeit.
Ebenfalls erhaltene Kleiderspenden wurden an den Kleiderladen der Vereinigung Freiburger Sozialarbeit weitergeleitet, der diese Bedürftigen kostenlos zur Verfügung stellt. (www.vfs-ev.de / Kleiderladen)

In allen Kitas der AWO-Freiburg gibt es ab sofort die „Schuh-Kiste“ in der gespendete Schuhe bis zum Bedarf eines Kindes aufbewahrt werden.

Geldspenden
Dank Geldspenden für Schuhe kann die AWO-Freiburg mit Unterstützung der beiden Schuhgeschäfte Volk und Pross für 150 Kinder gute, wärmende Hausschuhe kaufen.

Danke
Die AWO-Freiburg dankt herzlich:

Ausblick

Auch ohne große Sammelaktion sind speziell Spenden von gut erhaltenen Sportschuhen und Kinderschuhen für Herbst und Winter immer willkommen.

Schuhe Anna F., Konviktstr. 12
Der Bequemschuhladen, Oberlinden 9
Gianfranco Colli, Schusterstr. 36
Haas Gesunde Schuhe, Friedrichring 38
Haas Gesunde Schuhe, Wiesentalstr. 48
Schuhhaus Heger, Carl-Kistner-Str. 6
Schuh-Klaus, Rathausgasse 29-31
Schuhhaus Eugen Kocher, Schusterstr. 3
Schuhe Pross Am Martinstor, Niemensstr. 5
SALAMANDER, Kaiser-Joseph-Str. 248
Schuhhof, Sundgauallee 43
Tribüne Schuhe, Augustinergasse
Schuh-Trost, Oberlinden 20
Schuh Volk Freiburg, Basler Str. 15 (auch in Elzach und Waldkirch)
Schuh Volk Kirchzarten, Schulhausstr. 21
Schuhhaus Werdich, Kaiser-Joseph-Str. 194