Smartphone-Treff von Jung & Alt


Schülerinnen und Schüler des Erasmus-Gymnasiums Denzlingen beantworteten im Seniorenzentrum Denzlingen 100 Minuten lang Fragen von Seniorinnen und Senioren zur praktischen Nutzung des Smartphones. Das Angebot wurde rege genutzt und es gab viele Fragen, wie zum Beispiel:

“Was kann ein Smartphone im Vergleich zu meinem Handy?”
“Wie funktioniert die Tastatur?”
“Was sind Apps?”
“Was muss ich in Sachen Sicherheit beachten?” usw.

Herzlichen Dank den Schülerinnen und Schülern des Erasmus-Gymnasiums für dieses wunderbare 100 Minuten-Geschenk.

Obst & Gemüse für das Kita-Frühstück

“Ich finde die 100 Minuten-Idee klasse und möchte auch etwas dazu beitragen. Deshalb habe ich beim Einkaufen nicht nur an meinen Kühlschrank und mein Frühstück gedacht, sondern auch an die Kita-Kinder.” Und so hat uns Bianca G. einen Einkaufskorb mit Obst und Gemüse für eine unserer Kitas gefüllt und vorbei gebracht. So einfach können Wünsche in Erfüllung gehen. Herzlichen Dank.

 

Pflegeheim am Franziskanergarten

Mit der Neubaueröffnung am 29. Juni 2019 erhielt das Pflegeheim Kenzingen auch einen neuen Namen:

„Pflegeheim am Franziskanergarten“

Der Neubau mit 30 Einzelzimmern ist mit einem verglasten Durchgang mit dem bestehenden Pflegeheim verbunden. Die beiden Wohnbereiche im 1. und 2. Obergeschoss sind Teil des Mehrgenerationenquartiers „Am Franziskanergarten“. Im Erdgeschoss des Mehrgenerationenquartiers hat die Stadt Kenzingen bereits im Februar 2019 eine viergruppige Kindertageseinrichtung eröffnet.

Die 30 Seniorinnen und Senioren fühlen sich in ihrem neuen Zuhause sehr wohl. Als besonders angenehm wird der Blick in den Franziskanergarten empfunden.

2 Wünsche erfüllt


Beim Besuch von Gabi Rolland, MdL, in der Kita FIDIBUS in FR-Haslach, gingen gleich zwei Wünsche in Erfüllung.

Frau Rolland nahm sich Zeit für einen gewünschten Informationsaustausch mit Kitaleitung Saskia Kindel und Geschäftsführer Ilja Wöllert zu den Rahmenbedingungen der Kita. Frau Rolland hatte aber auch genügend Zeit eingeplant zum Vorlesen für die Kita-Kinder.

Diese hatten dafür das Buch „Die Streit-Hörnchen“ ausgewählt. Eine Geschichte von zwei Eichhörnchen, die im Laufe der Zeit erkennen, dass es viel schöner ist gemeinsam zu Lachen und Dinge zu teilen, als miteinander zu streiten.

Herzlichen Dank an Gabi Rolland für ihre Zeit-Spende.

 

7 Himbeersträucher = 100 Himbeeren


„Wir wünschen uns 7 Himbeersträucher für unseren Naschgarten, damit wir im nächsten Jahr gemeinsam mit den Kita-Kindern mindestens 100 leckere Himbeeren naschen und Himbeerkuchen backen können.“ Dies war ein Wunsch vom Interkulturellen Kinder- und Familienzentrum in FR-Weingarten.

Ein privater Spender aus Sasbach a.K. hat diesen Wunsch wahr werden lassen. Herzlichen Dank an den Kaiserstuhl.

 

100 Grillwürste zum Sommerfest


Große Freude und große Überraschung herrschte am 5. Juli bei den Bewohnerinnen und Bewohnern der Seniorenwohnanlage
Im Grün.

Die Feinkost-Metzgerei PUM, Freiburg, schenkte ihnen 100 leckere Grillwürste für das Sommerfest. Diese wurden mit Tomatensalat, Brötchen oder Kartoffelsalat mit viel Genuss verspeist.

Herzlichen Dank an Jürgen Pum und Angela Vogel-Pum.

 

 

Es wird gezaubert


Für die 91 Kinder im Interkulturellen Kinder- und Familienzentrum in Freiburg-Weingarten ging durch die Aktion „100 Minuten für die AWO“ ein großer Wunsch in Erfüllung.

Dank Geldspenden konnten sie sich von Günter Hofmann aus der Spielspirale in Emmendingen „verzaubern lassen“. Hokus Pokus, wo sind die Tischtennisbälle geblieben? Simsalabim, das Staunen war groß.

4 x 25 Minuten Vorlesen


Im Rahmen der Aktion „100 Minuten für die AWO“ kamen Bewohnerinnen und Bewohner des Martha-Fackler-Heimes in den Genuss von Vorlese-Nachmittagen.  So wurden u.a. die Streiche von Max und Moritz in brillanter Weise vorgetragen und so den Seniorinnen und Senioren wieder in Erinnerung gebracht. Die BewohnerInnen waren begeistert und sprachen einige Passagen mit. Eine Zuhörerin sagte hinterher: „Auch wenn ich nicht mehr so gut höre, es ist gar nicht so wichtig dass ich alles verstehe, die Ausstrahlung und die Gestik der Vorleserin geben mir so viel.“

Ein wunderbares 100 Minuten-Geschenk, herzlichen Dank.

100 x Pizza


Groß war die Überraschung am 23. Mai für die Bewohnerinnen und Bewohner der AWO-Seniorenwohnanlage Tennenbacher Platz.

Wie an einem Donnerstag üblich, kamen sie Punkt 12 Uhr in die Begegnungsstätte zum “Suppentag”. Nur dass dieses Mal nicht nur eine Tomatensuppe serviert wurde, sondern auch noch 100 Stück leckere Pizza.

Ein Geschenk im Rahmen von “100 Minuten für die AWO” von der Pizza-Bäckerei Gebert, die auf der Freiburger Frühjahrsmesse ihren Stand hat.

Vielen, vielen Dank an Patrick Gebert und sein Team.

100 Super-Minuten auf der Frühjahrsmesse


Fantastische 100 Minuten erlebten die Hortkinder vom AWO-Kinderhaus am Luckenbach am 22. Mai auf der Freiburger Frühjahrsmesse. Einmal über die Messe touren und dabei Riesenrad fahren, Autoscooter, Kettenkarussell, “BreakDance” uvm, bis zur “Wilden Maus”. Und zum Abschluss gab es noch für alle Schokofruchtspieße beim Candy-Stand geschenkt. Die Kinder waren total happy.

Herzlichen Dank den beteiligten SchaustellerInnen und der FWTM für dieses tolle Geschenk.