Projekt Schulranzen

Der erste Schultag ist für Kinder und Eltern etwas ganz Besonderes.
So ist das auch bei den Schulanfänger-Kindern und deren Eltern in den Kitas der AWO-Freiburg.
Doch der erste Schultag ihres Kindes stellt hier viele Eltern vor finanzielle Probleme, denn Schulranzen sind teuer. Ein guter Schulranzen kostet ca. 150 EUR.

Mit Geldspenden können wir dafür Sorge tragen, dass Kinder aus unseren Kitas am ersten Schultag einen schönen, neuen Schulranzen haben.

 

Wir helfen – Helfen Sie mit

IBAN:        DE26 6805 0101 0002 013394

BIC:           FRSPDE66XXX

 

Kontakt

AWO-Freiburg
Petra Winterhalter
0761 / 4 55 77-22
winterhalter@awo-freiburg.de

 

 

FROHE OSTERN

Die AWO-Freiburg wünscht schöne und erholsame Ostertage.

Aktion gegen Altersarmut

Kostenlose FFP2-Masken

In unseren Seniorenwohnanlagen Weingarten, Tennenbacher Platz, Landwasser und Im Grün, leben viele ältere Menschen, die ihren Alltag mit einer geringen Rente bestreiten müssen. Die Corona-Pandemie hat viele zusätzliche Erschwernisse für sie gebracht.

Ein finanzielles Erschwernis kam für die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Seniorenwohnanlagen nun neu hinzu.

Seit 12. Januar 2022 gilt gemäß Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske in Innen-
räumen. Im Alltag heißt das für die von uns betreuten alten Menschen: Arztbesuche, Einkaufen in der Apotheke oder im Supermarkt ist nur mit FFP2-Maske möglich. Dies sind nur einige Beispiele.

Wer mit einer kleinen Rente auskommen muss, für den sind FFP2-Masken teuer. 

Vor diesem Hintergrund haben wir beschlossen zu handeln. Wir wollen den von uns in den Seniorenwohnanlagen betreuten alten Menschen zu mindestens einer kostenlosen FFP2-Maske pro Woche verhelfen.

Um dies zu erreichen, sind wir auf Geldspenden oder Spenden von FFP2-Masken angewiesen.

Über Ihre Unterstützung unseres Vorhabens würden wir uns sehr freuen.

Bankverbindung:
IBAN:          DE26 6805 0101 0002 0133 94

BIC:             FRSPDE66XXX

Empfänger:  AWO-Freiburg

Stichwort:    Altersarmut

 

FFP2-Masken-Spenden nehmen wir gerne in unserer Geschäftsstelle, entgegen:
AWO-Freiburg, Burkheimer Str. 3, 79111 Freiburg

Ansprechpartnerin:
Petra Winterhalter
0761 / 4 55 77-22
winterhalter@awo-freiburg.de

Rückblick Päckchenaktion 2021

Geschenkpapier, Scheren und Klebestreifen sind verstaut.
Zeit für den Rückblick auf die Weihnachtspäckchenaktion 2021.

Wir haben uns sehr gefreut über die großartige Unterstützung aus der Bevölkerung. 1.276 Päckchen konnten so an Weihnachten an alte Menschen verschenkt werden. Mehr dazu können Sie im beigefügten Rückblick nachlesen.

Weihnachtspäckchenaktion 2021 RÜCKBLICK

 

Alles Gute für 2022

 

Die AWO-Freiburg wünscht Ihnen
alles Gute 
für das Jahr 2022,
vor allem Gesundheit.

 

 

 

WEIHNACHTSPÄCKCHENAKTION 2021

2020 musste die traditionelle Weihnachtspäckchenaktion coronabedingt in eine „Weihnachtstaschenaktion“ umgewandelt werden. 2021 können wieder die beliebten Weihnachtspäckchen gepackt und verschenkt werden.

Vom 22. November bis 14. Dezember 2021 können Schuhkartons mit Weihnachts­präsenten bestückt und in den Geschäftsstellen sowie im FinanzZentrum der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau abgegeben werden.

Auch in der Geschäftsstelle der AWO-Freiburg, Burkheimer Str. 3 (Gewerbegebiet Haid) werden Weihnachtspäckchen für die Aktion entgegengenommen.

Die Päckchen erhalten Bewohnerinnen und Bewohner der AWO-Seniorenwohnanlagen und Pflegeheime sowie alte Menschen, die von den ambulanten Diensten der beiden AWO-Kreisverbände in Freiburg und Emmendingen sowie den AWO-Ortsvereinen Denzlingen, Emmendingen und Waldkirch betreut werden.

Geschenkvorschläge:

„Etwas für den Bauch, etwas für den Kopf und etwas für das Herz“

Das sind zum Beispiel:
Schal, Tuch, Mütze, Strümpfe,  kleine Kulturtasche, Körperpflegeprodukte (u.a. Flüssigseife, Handcreme), Haarbürste, kleine Massagebürste, VAG-Fahrscheine, Frühstücksbrettchen, Kalender, Tee, Kaffee, Honig, Marmelade, Weihnachtsgebäck, Stollen, kleine Linzertorte, Nudeln, Suppe, Dosenwurst, Schokolade, Rätselhefte, etc. Kleine Präsente für alte Menschen eben, die „gut tun“.

Wir schlagen einen Gesamtgeschenkwert zwischen 20 EUR und 30 EUR pro Päckchen vor.

Eine besondere Freude erreicht man mit ein paar netten Zeilen und Weihnachtsgrüßen, oder gemalten Bildern und Basteleien, die Kinder als Geschenk dem Päckchen beifügen.

 Verpackung / Organisatorisches:
Bitte die Geschenke unverpackt in einen handelsüblichen Schuhkarton legen, der sich nach dem Bestücken gut schließen lässt.

Den Empfänger- bzw. Absendercoupon oben in den Schuhkarton legen. Coupon für Weihnachtspäckchenaktion

Den Karton bitte nicht mit Geschenkpapier verpacken.

SpenderInnen, die auf dem Coupon ihre/seine Anschrift oder E-Mail-Adresse mitteilen, werden im Januar über den Verlauf der Aktion informiert.

SEHR HILFREICH IST:

Die Verpackungsaktion nimmt in diesem Jahr mehr Zeit (Tage) in Anspruch. Die aktuelle Coronaverordnung wird  dabei umgesetzt. Sie helfen uns sehr, wenn Ihr Päckchen nicht auf den berühmten „letzten Drücker“ bei der Sparkasse ankommt.

Denn schon am 12. Dezember benötigen wir beim Verpacken eine entsprechende Anzahl von Päckchen.

So können die Geschenke rechtzeitig zum Weihnachtsfest an die alten Menschen überreicht werden.

Sofern es mehr Weihnachtspäckchen gibt, als von den Einrichtungen und Diensten bestellt wurden, geben wir diese an soziale Organisationen in der Region, die alte oder einsame Menschen betreuen, weiter.

 

Geldspenden:
Wem es nicht möglich ist, einen Schuhkarton mit Geschenken zu füllen, aber die Aktion “Weihnachten mit Herz” unterstützen möchte, kann das auch mit einer Geldspende tun.
Wir übernehmen dann stellvertretend gerne den Einkauf und das Packen.

Bankverbindung:

Konto           IBAN DE26 6805 0101 0002 0133 94

BIC              FRSPDE66XXX

Empfänger:   AWO-Freiburg

Verwendung:  Weihnachtsaktion

 

Ansprechpartnerin:

AWO-Freiburg

Petra Winterhalter
Tel.              0761 / 4 55 77-22
E-Mail           winterhalter@awo-freiburg.de

AWO-Freiburg – Burkheimer Str. 3 – 79111 Freiburg

Kita am Güterbahnhof

Das neue Kitajahr 2021/2022 ist gestartet und somit auch unsere neue Kita am Güterbahnhof.

Unsere neue Kita in der Elisabeth-Geissler-Ruckmich-Straße bietet Plätze für 20 Kinder unter drei Jahren und 60 Plätze für Kinder über drei Jahren an.

Eigentümer ist der Bauverein Breisgau eG.

 

SOMMER, SONNE, FERIEN …

Die AWO-Freiburg wünscht schöne und erholsame Sommerferien.

AWO-Schnelltestzentrum Weingarten

Die AWO-Freiburg führt in den Räumen der Seniorenbegegnungsstätte Weingarten am Fritz-Schieler-Platz, Sulzburger Str. 2, durch geschultes Personal kostenlose Schnelltests durch.
Das Schnelltestzentrum ist an sieben Tagen in der Woche stundenweise geöffnet.

Nutzen Sie das Angebot der Terminbuchung sowie einer Testung ohne lange Wartezeit bis zum 18. Juli 2021:

www.testtermin.de/awo-weingarten

 

CORONAVIRUS

SCHUTZMAßNAHMEN

Zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner in den Pflegeheimen und Seniorenwohnanlagen der AWO-Freiburg wurden bis auf weiteres folgende Maßnahmen getroffen:

PFLEGEHEIME

Die Regelungen für das Betreten der Pflegeheime entnehmen Sie bitte der nachstehenen pdf-Datei zum herunterladen.

Regelungen für das Betreten der Pflegeheime 11.01.21

 

 

SENIORENWOHNANLAGEN

Alle HausbewohnerInnen sind gebeten Besuche auf ein Minimum einzuschränken.
Unsere MitarbeiterInnen geben den HausbewohnerInnen Tipps und Informationen, wie sie sich vor der Ansteckung mit dem Coronavirus schützen können. Wir empfehlen den HausbewohnerInnen und BesucherInnen auf den Fluren und für die Allgemeinflächen, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

 

BEGEGNUNGSSTÄTTEN

Es finden bis auf weiteres nur eingeschränkt Veranstaltungen in den Begegnungsstätten unserer Seniorenwohnanlagen statt.

 

WEITERE SCHUTZMAßNAHMEN

 

KINDERTAGESSTÄTTEN

Gemäß Verordnung des Landes Baden-Württemberg sind unsere Kitas seit 22.02.2021 unter Pandemiebedingungen wieder geöffnet.

Für die Kita-Mitarbeiter*innen wird zweimal wöchentlich ein kostenloser Schnelltest angeboten.