Senioren Beratungsstellen Kinder & Jugendliche Ehrenamt FSJ & BFD Menschen mit Behinderung

CORONAVIRUS

SCHUTZMAßNAHMEN

Zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner in den Pflegeheimen und Seniorenwohnanlagen der AWO-Freiburg wurden bis auf weiteres folgende Maßnahmen getroffen:

PFLEGEHEIME

Gemäß § 6 Abs. 2 der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) besteht ein Betretungsverbot für stationäre Pflegeeinrichtungen zu Besuchs­zwecken!

Wortlaut § 6 (2) CoronaVO:

„(2) Stationäre Einrichtungen für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf oder mit Behinderungen sowie von einem Anbieter verantwortete ambulant betreute Wohngemeinschaften nach dem Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetz dürfen grundsätzlich nicht mehr zu Besuchszwecken betreten werden. Die Einrichtungen können den Zutritt zu Besuchszwecken erlauben, wenn geeignete Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen getroffen werden können.“

 

Personen, die in den vorausgegangenen 14 Tagen in Kontakt zu einer infizierten Person standen, und Personen mit Anzeichen für Atemwegserkrankungen oder mit erhöhter Temperatur ist der Zutritt untersagt.

In einer palliativen Versorgungssituation gewähren wir Betreuer/-innen, Vorsorgebevollmächtigten An- und Zugehörigen unter Schutzmaßnahmen den Zugang, sofern eine telefonische Anmeldung vorab auf dem Wohnbereich stattgefunden hat.

 

SENIORENWOHNANLAGEN

Alle HausbewohnerInnen sind gebeten Besuche auf ein Minimum einzuschränken. z.B. Pflegedienst, Essensbringdienst.
Statt Besuchen von Angehörigen und Freunden sollen Telefonate stattfinden. Unsere MitarbeiterInnen geben den HausbewohnerInnen Tipps und Informationen, wie sie sich vor der Ansteckung mit dem Coronavirus schützen können.

BEGEGNUNGSSTÄTTEN

Es finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen in den Begegnungsstätten unserer Seniorenwohnanlagen statt.

 

WEITERE SCHUTZMAßNAHMEN

 

KINDERTAGESSTÄTTEN

Auf Anordnung der Regierung des Landes Baden-Württemberg sind die Kitas der AWO-Freiburg bis 19.04.2020 (Osterferienende) vorübergehend geschlossen. Eine Notfallbetreuung gemäß den Vorgaben der Stadt Freiburg ist eingerichtet. Die Kita-Leitungen sind für Eltern und Erziehungsberechtige unserer Kita-Kinder im Bedarfsfall telefonisch erreichbar.

 

TERMINVERSCHIEBUNG

 

Nach Rücksprache mit der Tanzschule Gutmann werden wir unsere gemeinsame Seniorentanzreihe „Wir tanzen durch die Stadt“ vom Frühjahr in den Herbst 2020 verlegen.
Die sieben Tanzveranstaltungen in den Seniorenwohnanlagen der AWO-Freiburg
sollen dann im September und Oktober stattfinden. Die neuen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Nach der aktuellen Entwicklung und den steigenden Zahlen von Convid-19-Infektionen, mussten wir aufgrund der Zielgruppe unseres Tanzprojektes, nämlich Senioren, diese Entscheidung treffen. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Wir bitten alle, die sich schon seit Wochen darauf freuen gemeinsam mit uns “durch die Stadt zu tanzen”, um Verständnis.

Ihre
AWO-Freiburg
i.A. Petra Winterhalter
Tel. 0761 / 4 55 77-22

 

Seniorentanzprojekt

 

Wir freuen uns, Ihnen gemeinsam mit der Tanzschule Gutmann, in unseren Seniorenwohn­anlagen und Begegnungsstätten zum fünften Mal das beliebte Senioren-Tanzprojekt “WIR TANZEN DURCH DIE STADT” anbieten zu können. Unter der Anleitung von Rudi Nunes de Sousa, Tanzlehrer bei der Tanzschule Gutmann, können Sie diverse Tanzschritte auffrischen.
Sie können aber auch nur die Musik aus den 60er-, 70er- oder 80er-Jahren genießen.

Der Eintritt ist frei. Es gibt zudem ein Willkommens-Freigetränk sowie ein Buffet mit kleinen Speisen und Getränken.

Die Tanztermine und –orte finden Sie auf der beigefügten Übersicht.
Terminübersicht – Wir tanzen durch die Stadt 2020
Nun freuen wir uns auf Sie und unterhaltsame Nachmittage mit Musik und Tanz.

 

AWO-Freiburg
i.A. Petra Winterhalter
Fundraisingbeauftragte

Tel. 0761/4 55 77-22

winterhalter@awo-freiburg.de