SENIOREN

Seniorenwohnanlage Im Grün

Seniorenwohnanlage Im Grün

Im Grün 5
79098 Freiburg

Die Seniorenwohnanlage hat 80 Ein- und Zweizimmerwohnungen. Sie liegt im sogenannten Sedanquartier, einem innenstadtnahen Wohnquartier nahe der Universität, mit gemütlichen Kneipen aber auch ruhigen Ecken.

Im Wohnquartier selbst befinden sich Bäckereien und weitere Einkaufsmöglichkeiten. Zur Straßenbahnhaltestelle „Stadttheater“ oder zum Bahnhof sind es von der Wohnanlage ca. 10 Gehminuten. In 10 bis 15 Gehminuten sind Sie in der Innenstadt.

Das nahegelegene Faulerbad (direkt gegenüber) lädt insbesondere im Winter zum Seniorenschwimmen ein (erhöhte Badetemperatur).

Angeschlossen an die Seniorenwohnanlage ist eine Begegnungsstätte mit weiteren Räumlichkeiten, in denen Ihnen ein vielseitiges Programm angeboten wird, die Ihnen aber auch für Ihre privaten Feierlichkeiten oder Aktivitäten zur Verfügung stehen.

Ansprechpersonen Einrichtung

Frau Bergdolt INTERNETENDBILD
Annette Bergdolt
Leitung

Sprechzeiten:

Montag 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Mittwoch 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Freitag 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Gerne können Sie uns zur Vereinbarung eines Termins eine
E-Mail schicken oder eine Rückrufbitte auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

leer
Angelika Morosan
Pflegefachkraft

Sprechzeiten:

Montag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Dienstag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Hausverwaltung

Open the door and door handle with a key and a keychain shaped house. Property investment and house mortgage financial real estate concept

Für Mietanfragen und weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen unserer Hausverwaltung in der Geschäftsstelle der AWO-Freiburg zur Verfügung.

Ansprechpartner:in für Hausverwaltung

Cornelia Hochmuth und Manuela Stiefvater

Weitere Informationen

60 Einzimmerwohnungen

20 Zweizimmerwohnungen

Objektmerkmale
Aufzug vorhanden
Hauseingangstür öffnet und schließt automatisch
Hallenbad 3 Gehminuten entfernt (Faulerbad)

Ausstattungsmerkmale der Wohnungen
Balkon
Abstellkammer teilweise vorhanden
Badewanne
Notrufgerät in der Wohnung
Türsprechanlage
Videoüberwachung des Hauseingangs, per TV einsehbar
Kabel-TV

Kein Wohnberechtigungsschein erforderlich.

Soziale Dienste
Das Betreute Wohnen für Seniorinnen und Senioren ist eine zeitgemäße und vielfach gewünschte Wohnform im Alter. Betreutes Wohnen unterstützt den Wunsch älterer Menschen nach einem selbstständigen und selbstbestimmten Leben bis ins hohe Alter. Nach unseren langjährigen Erfahrung sind neben der Verbindlichkeit in der Verknüpfung von Wohn- und Betreuungsangeboten für ältere Menschen, folgende Grundsätze unverzichtbar:

  • Leben im Alter in Selbstbestimmtheit und Eigenverantwortung
  • Sicherheit
  • Unterstützung und Beratung, soziale Kontakte und Begegnung im Alter

 

Kosten
Ein-Personenhaushalt      96,00 EUR/Monat
Zwei-Personenhaushalt 103,00 EUR/Monat

Grundleistungen der Sozialen Dienste
Die Grundleistungen umfassen folgende Bereiche:

AWO-Hausnotruf
Jede Wohnung in unseren Seniorenwohnanlagen ist mit einem Notrufgerät ausgestattet. Im Hilfefall kann Rund-um-die-Uhr unsere Notrufzentrale erreicht werden.

Unterstützung
Erste Hilfe in akuten Notsituationen über Notrufvermittlung. In diesen Fällen nehmen wir auch Kontakt mit Angehörigen, gesetzlichen Betreuern, Ärzten und Kliniken auf.

Beratung
Jeder Mieter erfährt eine individuelle Beratung in persönlichen Angelegenheiten, Hilfe bei behördlichen Themen und bei gesundheitlichen Fragen.

Vermittlung
Auf Wunsch sind wir behilflich bei der Vermittlung an Fachdienste, Pflegedienste sowie hauswirtschaftliche Hilfen.

Begegnung und soziale Kontakte
Jeder Mieter hat die Möglichkeit an den vielfältigen Angeboten der angeschlossenen Begegnungsstätte teilzunehmen. Diese umfassen ein breites Spektrum aus den Bereichen Kultur, Freizeit, Bewegung, Gesundheitsförderung u.v.m.

Seniorenwohnanlagen und Begegnungsstätten

Ehrenamtliches Engagement hat in unseren Seniorenwohnanlagen und Begegnungsstätten einen hohen Stellenwert.

Mitarbeit in unseren Begegnungsstätten, Mitarbeit in den verschiedenen Projekten, wie z.B.

  • „Suppentag“, Hilfe bei Festen und Feiern, Mitarbeit bei den Kursangeboten
  • Mitarbeit bei den Kursangeboten z.B. kreative Angebote, Unterstützung am PC und am Smartphone
  • Unterstützung bei der Gestaltung des Gartens

Sie möchten unsere Angebote und Projekte in unsere Einrichtungen ehrenamtlich unterstützen?

Begegnungsstätte

Die Seniorenwohnanlage ist an eine Begegnungsstätte angeschlossen.

Jede Mieterin und jeder Mieter hat die Möglichkeit an den vielfältigen Angeboten der Begegnungsstätte teilzunehmen. Diese umfassen ein breites Spektrum aus den Bereichen Kultur, Freizeit, Bewegung, Gesundheitsförderung usw.

Anfahrt und Lage

Buslinie 11, Haltestelle Faulerstraße

Straßenbahnlinie 1,2,3,4, Haltestelle Hauptbahnhof

Straßenbahnlinie 1,2,3,4,5, Haltestelle Stadttheater

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kommen Sie in unser Team

Aktuelles

Gruppenbild Steuerkreis und Beschäftigte Teil 1

Förderprojekt: Starke Mitarbeiter-gesundes Miteinander

Erfolgreicher Abschluss unseres Gesundheitsprojekts mit der Techniker Krankenkasse.

Online-Schnellbewerbung

Sie verlassen an dieser Stelle die Seite der Arbeiterwohlfahrt KV Freiburg e. V. und wechseln auf die Seite unseres Recruiting-Dienstleisters High Office.